BSB Vol. 8: „Du musst einfach positiv denken!“

Varianten: „Du bist immer so negativ.“, „Denk doch mal positiv.“, „Probier’s mal mit Positivem Denken.“ „Anderen geht’s noch viel schlechter, sieh’s doch mal positiv.“ VOM ZWANG DER GUTEN LAUNE Wie ihr vielleicht schon aus meinem Artikel über die Jammerpilger („Boah, ich weiß wie du dich fühlst! ….“) wisst, bin ich kein Freund der Sorte Leute, die sich ständig in ihrem eigenen Elend wälzen müssen. Ständiges Jammern, Schwarzmalerei und die Schuld stets auf Andere – wahlweise Ärzte, die Familie, das System oder das fliegende Spaghettimonster  – abzuschieben, ist für mich nichts, was mir im Umgang mit meiner chronischen Erkrankung besonders hilfreich erscheint. Was mich aber fast genauso nervt sind Leute, die

Von Fibromyalgie, dem Murmeltier und einer Zeitreise

Hier folgt die Fortsetzung der Geschichte von Dr. Bullfrog: hier geht’s zum kompletten ersten Teil. WAS BISHER GESCHAH: Die Protagonistin Ria trifft in einer Kuranstalt unerwartet auf einen Arzt, der einem Ochsenfrosch gleicht – Dr. Bullfrog. Dieser hält einen Monolog darüber, dass er herausgefunden habe, wie die Krankheit Fibromyalgie geheilt werden könne. Seine haltlosen Erklärungen und die Urteile, die er über Ria fällt, ohne sie zu kennen, machen sie sprachlos und vor allem wütend. Doch bevor sie zu Wort kommen kann, ist das „Gespräch“ auch schon vorbei. Wutentbrannt stürmt sie aus der Kuranlage hinein in den Wald. Plötzlich dringt ein Wispern aus einem Gebüsch, dem sie durch das Dickicht folgt.